Finstere Tiefen

Aus Telarapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gloamwood Pines

Die Stadt der Goblins[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dort, wo Dämmerwald am finstersten ist, dient die Kanalisation unter dem einst stattlichen mathosianischen Kastell diesen irren Kreaturen aus den Rissen als Herberge. Die Goblins von Dämmerwald haben sich in den Mauern dieser Schlucht eine Stadt aufgebaut. Sie besteht aus armseligen Hütten am Rande des Weges, der sich tief in das Gestein gräbt. Jeden Tag kriechen Goblins aus ihren Löchern, um die Wälder zu verwüsten.

Die Leute in Dämmerwald konnten diese Goblinbrut mit Mühe unter Kontrolle halten, bis die Gedlo-Priester durch die Feuerrise kamen und ihre niederen Goblinbrüder zu einer Streitmacht hochpeitschten, die so verwegen ist, dass sie sogar bewaffnete Truppen drangsaliert. Opfer berichten von muskelbepackten, wahnsinnigen Goblins, die unter dem Kommando der Gedlo-Priester jeden durchprügeln, der sich ihnen in den Weg stellt.

Unter der neuen Grausamkeit der gemeinen Goblins haben insbesondere ihre Blutsfeinde, die Hochelfen, zu leiden, und Silberwald wurde bei einem der letzten Überfälle beinahe ausgelöscht. Infolge des Aufruhrs ob dieser Bedrohung verloren die Wächter die Gefolgschaft des Elfenprinzen Hylas.

Feinde in der Tiefe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Abenteurer, die sich zu den Finsteren Tiefen wagen, finden einen gewaltigen Erdschlund vor, voller Rauch und Goblin-Gestank. Die bösartigen, kleinen Kreaturen greifen jeden an, der sich ihrer Stadt nähert, aufgestachelt und unterstützt durch die Zauberkraft ihrer Gedlo-Anführer. Schon normale Goblins sind eine große Gefahr, aber diese Brut bulliger Berserker, die nun durch die Finsteren Tiefen streifen, sind noch versessener darauf, Eindringlinge zu zerpflücken und bei ihren Überfällen die Schädel bemitleidenswerter Dorfbewohner zu zertrümmern.

Goblins haben sich nie um Schädlingsbekämpfung geschert, daher haben Spinnen vom Seidennetzpass einen großen Teil von Finstere Tiefen eingenommen. Und die Kanalisation, über die die Goblins zuerst die Kontrolle übernommen haben, wird nun argwöhnisch von Wasserwesen bewacht, die selbst zähen Angreifern schon mit ihrem Gestank den Gar ausmachen können.

Der Ruf des Abenteuers[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einige Dorfbewohner von Dämmerwald sind nach dem Zusammentreffen mit Goblins einfach verschwunden. Ihre verzweifelten Schreie sind machmal über dem Krakeelen der Stadt der Goblins zu hören. In Vollmondnächten verklingen sie und werden durch Wolfsgeheul ersetzt – und das, obwohl es in Dämmerwald eigentlich gar keine Wölfe gibt. In letzter Zeit war von Arboriern wenig zu sehen, und obwohl auch die Bären in den Wäldern diese Eindringlinge von der Ebene de Lebens nicht mögen, ist es wahrscheinlich, dass ihr Verschwinden mit den Goblin-Berserkern zu tun hat.

Auch Helden, die sich nicht für gekidnappte Dorfbewohner oder die Alchemie von Goblins interessieren, reizt es möglicherweise, in die Finsteren Tiefen einzudringen und Herr über die mächtige Zauberkraft und die Artefakte der Gedlo zu werden, mit deren Hilfe so manches dunkle Geheimnis unter der Erde bewahrt wird. Was immer es ist, das die Goblins in so einen paranoiden Wahn versetzt – es könnte wohl für jeden Auserwählten, der kühn genug ist, in die Finsteren Tiefen vorzudringen, von großem Nutzen sein.

Aus dem Bericht von Commander Oakheart, Paladin der Sanctuary Guard, Gloamwood
"Dreimal sind wir bereits gegen die Bastion des Goblin-Priesters Sturm gelaufen, dreimal wurden wir zurückgeschlagen. Und obwohl auf der Klinge meines Schwertes mehr Blut als Stahl zu sehen ist, konnten wir die Verteidigung nicht durchbrechen.
Ich habe Geschichten von gefangenen Dorfbewohnern gehört, die als Blutopfer dar gebracht wurden, just in den Gewölben, die wir nicht erobern konnten. Ich habe zehn blutige Streifen auf dem Felsen direkt zu unseren Füßen gesehen, an deren Ende ein einzelner Fingernagel lag.
Diese Degenerierten haben nie zuvor solch einen Eifer bei der Verteidigung ihres Gebietes gezeigt. Meine Spione sahen Goblins, die diese Kammern mit einer Vorfreude und Ehrfurcht betrachten, als sei hier eine Waffe versteckt, mit der man alle Rassen von Gloamwood auslöschen könnte.
Doch was immer hier versteckt ist, und egal, ob wir Verstärkung bekommen oder nicht, wir gehen zurück. Die Goblins haben einen meiner Männer entführt und ich werde ihn nicht durch Gedlo-Dolche sterben lassen." [1]


Medien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bilder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ddscreen 01 bmp jpgcopy.jpg
Ddscreen 02 bmp jpgcopy.jpg
Ddscreen 03 bmp jpgcopy.jpg

Konzeptzeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Goblin raider jpg.jpg
Goblin-Shaman jpg.jpg
Giant Spider jpg.jpg

Videos[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Darkening Deeps Video auf YouTube



Quellenangaben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Onlinewelten.com[1]
Promotional Content